Familienaktionstag im Keltenmuseum Hallein

Dirk Nowak    26. November 2014    Kommentare deaktiviert für Familienaktionstag im Keltenmuseum Hallein

Sonntag 12.Januar 2014 Thema: Der goldene Haarschmuck einer keltischen Frau vom Dürrnberg. Fachvorträge von Dirk Nowak im Rahmen der Sonderausstellung „Wirklich wichtig“ am Keltenmuseum Hallein über die Restaurierung des einmaligen keltischen Kugel- Haartrachtschmuckes. In einer dreiteiligen Vortragsreihe wird Herr Nowak detaillierte Einblicke in die Arbeitsweise an dem Fund und der Restaurierung der hauchdünnen Goldobjekte berichten. I. Teil 11:00 Uhr Findung,… weiterlesen »

Schwäbische Zeitung: Brunnen sind in den besten Händen

Dirk Nowak    10. Mai 2014    Kommentare deaktiviert für Schwäbische Zeitung: Brunnen sind in den besten Händen

  Restaurator Dirk Nowak und sein Mitarbeiter Karlheinz Fränkel sanieren Kopfwäsche- und Eselbrunnen WANGEN (sz) – Es ist ein ungewöhnliches Bild, das sich dem Betrachter im städtischen Bauhof derzeit bietet. Dort stehen seit Anfang der Woche der Kopfwäsche- und der Eselbrunnen nebeneinander. Der Wangener Restaurator Dirk Nowak und sein Mitarbeiter Karlheinz Fränkel entfernen Kalkplatten und Schmutz von den beiden Brunnen… weiterlesen »

Schwäbische Zeitung: Keltenkrone ist für Dirk Nowak die vorläufige Krönung

Dirk Nowak    10. Januar 2014    Kommentare deaktiviert für Schwäbische Zeitung: Keltenkrone ist für Dirk Nowak die vorläufige Krönung

  Restaurierungsarbeit des Wangeners ist Mittelpunkt einer Ausstellung im Keltenmuseum Hallein in Österreich WANGEN – Das Keltenmuseum im österreichischen Hallein, südlich von Salzburg, zeigt derzeit eine Sonderausstellung unter dem Titel „Wirklich wichtig“. Dem Namen besondere Ehre gibt das Ergebnis des Wirkens von Dirk Nowak aus Wangen. Der archäologische Restaurator hat vor Jahren in geduldiger Feinarbeit einen besonderen Goldschmuck aus der… weiterlesen »

Pfeilgeschütz für Römisch germanisches Zentralmuseum für antike Schiffahrt in Mainz

Kanonenboot klar zum Gefecht! Zweiter Römerschiff-Nachbau komplett / „Wandergeselle“ baut das Geschütz Der zweite Nachbau eines der in der Hilton-Baugrube gefundenen Römer-Schiffe ist fertiggestellt. Für das „Kanonenboot“ baut ein Handwerksgeselle „auf der Walz“ nach antiken Beschreibungen ein halbautomatisches Pfeilgeschütz. Das Segel ist eingerollt, auf dem ausladenden Deck weist ein leinenes „Zelt“ den Sitzplatz des Rudergängers aus. Das als „Schiff 3“… weiterlesen »